Festsitzende und herausnehmbare Kieferorthopädie?

Festsitzend
Eine festsitzende Zahnspange eignet sich sehr gut um Lücken zwischen den Zähnen zu schliessen um stark gedrehte oder gekippte Zähne wieder aufzurichten um einen harmonischen Zahnbogen zu formen Die kieferorthopädischen Bögen gibt es in verschiedenen Stärken und Formen.

An die Brackets werden sie mit speziellen durchsichtigen oder bunten Gummis befestigt, oder auch mit sehr dünnen Metallligaturen. Zu Beginn der Behandlung werden sehr dünne und flexible Bögen eingesetzt, später immer stärkere.

Durch den Druck, den die Drähte auf die Zähne ausüben, können manche Zähne am Anfang etwas weh tun! Die Überempfindlichkeit hält meistens 2-3 Tage an und lässt von alleine nach.

Herausnehmbar
Herausnehmbar sind Geräte: die, wie deren Name schon sagt, zum Rausnehmen sind, die der Patient nach Anweisung des Arztes bestimmte Anzahl der Stunden am Tag und / oder Nacht trägt.